Mittwoch, 25. März 2015

Darf ich Vorstellen -Schantall


Hallo Ihr Lieben

Als ich dieses Süße Schaf ,sah war es um mich geschehen , 
ich musste die Anleitung haben;-)
Es ist aus den Buch Wollowbies.
Musste mich dann erst mal schlau machen auf You Tube 
wie dieser Schlingenstich geht  , 
denn nur mit lesen war ich zu doof es zu begreifen.
Nach ein paar Knoten in den Finger hab ich es dann hinbekommen 
und so ist mein erstes Schaf entstanden.
Ok die Schlingen hätten doch ein kleinen Tick kürzer sein können ,
aber so ist ihr  nicht so bei den teilweisen noch kühlen Temperaturen.




Hinten ist auch noch eine kleine Botschaft die kann man aber auch abnehmen 
so bleibt dann nur ein kleines Herz zurück.
Zeigen möchte ich das Schaf bei der Traumfabrik da ist das Thema Chicken run oder Osterhase. Denke mal ein Schaf passt auch zu Ostern ansonsten löscht mich einfach;-)
Liebe Grüße
Manu

Kommentare:

  1. Hallo liebe Manu,

    das Schäfchen ist wirklich ganz zauberhaft geworden. Ich bin ganz begeistert. Eine wunderschöne Handarbeit. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Moin Manu,
    aaaach, wie goldig und wie lieb es schaut, zum Verlieben. Dein Schäfchen ist so mega süß, Manu. Neee, ich finde die Schlingen nicht zu lang. Gibt doch auch Langhaarschafe *grins*. Und das Label ist doch auch sehr schön. Das würde ich keinesfalls abmachen.
    Ich wünsche dir einen schönen Donnerstag.
    Liebe Grüße schickt dir Heidi

    AntwortenLöschen
  3. hallo
    och ist dei Schantall was von knuffig, zum knuddeln
    lg anna

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein süßes fluffiges Schaf!
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Schantall!!!! Die ist ja wohl allerliebst.

    GLG Heike

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Manu,
    Oh, ist die Schantall süüüüüüüß - zum Verlieben!! Ich finde die Schlingen genau richtig - so süß zottelig :o) Wirklich klasse gemacht!
    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  7. Ich lach mich schlapp ... Schantall!! Ein herrlich bekloppter Name für ein so süßes Schäfchen. Aber Schäfchen gucken ja immer so schön doof, da passt der Name dann wieder!!!
    GLG Gundi

    AntwortenLöschen
  8. Natürlich paßt das Schaf zu Ostern und es ist supergoldig. Der Schlingenstich ist nicht so einfach, das stimmt. Mir gefällt es sehr gut. Noch jemand, die auch häkelt ;o)
    Danke für deine Teilnahme bei der Traumfabrik.
    Viele Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Mein Gott wie süß - einfach zum verlieben!! Du bist damit genau an der richtigen Challenge :)
    Vielen Dank dass du uns deine niedliche Schantall auf der Traumfabrik zeigst.
    GLG Rosi

    AntwortenLöschen
  10. Na das süße Teil hätte ich auch ganz dolle lieb, das ist soooo süß, da kann ich nicht anders und ich muss sagen ich beneide den neuen Besitzer, toll das du dieses süße Schaf bei der Traumfabrik zeigst, wünsche dir noch schöne Ostern und hoffe du weißt das Schafe Herdentiere sind, liebe grüsse Bettina

    AntwortenLöschen
  11. Oh mein Gott - wie süüüüß!!!! Das würde ich jetzt am allerliebsten sofort knuffeln!!!! Schöööön!!!! Schön, dass du beim Traumfabrik Challenge Blog mitmachst!!!!

    LG!

    AntwortenLöschen